Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt

 

Der Einsatzdienst

 

BRANDSCHUTZ

Wie der Name „Feuerwehr“ schon sagt, liegt unsere Hauptaufgabe in der Brandbekämpfung. Der Begriff der Brandbekämpfung stellt die Abwehr von unmittelbar bevorstehenden oder bereits eingetretenen Gefahren für Personen, Tiere, Sachgüter und der Umwelt dar, die durch ein Feuer entstanden sind oder entstehen können. Dabei ist es egal, ob eine kleine Mülltonne, eine Gartenlaube, ein Wohnhaus oder eine große Fabrik brennt - die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt rücken im Falle einer Alarmierung durch die Feuerwehr-Einsatz-Zentrale stets aus. Anders als früher werden heutzutage dabei auch die durch die Brandbekämpfung hervorgerufenen Begleitschäden, wie zum Beispiel Löschwasser, berücksichtigt. Es wird versucht, diese möglichst minimal zu halten.

Aber nicht nur im Falle konkreter Gefahren betreibt die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt Brandschutz. Bereits Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind häufig mit ihren Gruppen / Klassen zu Besuch bei der Feuerwehr Lokstedt. Hier hören sie sich allerdings nicht nur etwas über die Feuerwehr an - durch den vorbeugenden Brandschutz erlernen Kinder von dafür ausgebildeten Kameraden unserer Einsatzabteilung die Gefahren durch Feuer und richtiges Verhalten im Brandfall.

   

TECHNISCHE HILFELEISTUNG

Die Technische Hilfeleistung umfasst ein großes Spektrum und ist neben dem Brandschutz eines der Hauptaufgabenfelder der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt. Wenn die Feuerwehrfrauen und -männer  zu Technischen Hilfeleistungen alarmiert werden, kann der Einsatzanlass ein Verkehrsunfall, ein Leck in einer Gasleitung, ein Chemikalienunfall, ein umgestürzter Baum oder auch nur eine hilfebedürftige Katze im Baum sein. Sogenannte „Wasser-Einsätze“ aufgrund von Unwettern, wie zum Beispiel vollgelaufene Keller oder überflutete Straßen aufgrund verstopfter Siele, bilden dabei die größte Anzahl.

   

ERSTE HILFE

Die Notfallhilfe umschließt Einsätze, bei denen Personen dringend medizinische Hilfe benötigen. Hierbei unterstützen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt beispielweise bei der Öffnung von Wohnungstüren, hinter denen verletzte oder kranke Personen vermutet werden und nicht mehr imstande sind, diese selbst zu öffnen. Zudem wird auf Anforderung der Rettungsdienst beim Tragen von Personen unterstützt. Ohne eine sogenannte „First-Responder-Feuerwehr“ zu sein, kommt es auch mal vor, dass die Lokstedter Feuerwehr für Erste-Hilfe-Maßnahmen ausrückt. Zahlreiche Feuerwehrkameraden der Lokstedter Einsatzabteilung sind Sanitäter, Rettungssänitäter oder -assistenten. Vor allem auf Veranstaltungen werden Erstversorgungen durchgeführt. Die drei Einsatzfahrzeuge sind mit Sanitätsmaterial ausgestattet.

 

 

Zusatzaufgaben

 

Aber so ernst geht es bei der Feuerwehr Lokstedt nicht immer zu. Als ein wichtiger Teil der Lokstedter Stadtteil-Gemeinde nimmt die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt an Gemeinwohl-Aktionen teil. So werden mehrmals im Jahr Stadtteil-Veranstaltungen wie zum Beispiel das Osterfeuer, der Tag der Offenen Tür, der Laternenumzug zusammen mit dem Technischen Hilfswerk und der Tannenbaumverkauf weihnachtlichen Köstlichkeiten ausgetragen. Zudem wohnt die Feuerwehr Lokstedt bei anderen Veranstaltungen wie dem Grelckstraßenfest oder der Lokstedt-Ralley bei. Ebenso zählt die Brandschutzerziehung als eine große Aufgabe außerhalb des Einsatzdienstes der Lokstedter Feuerwehr.