Herzlich Willkommen

Die Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt, 1885 gegründet, unterstützt heute als eine von insgesamt 86 Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs die Berufsfeuerwehr und trägt so zu der ständigen Sicherstellung der Gefahrenabwehr in Hamburg bei. Dabei wird die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt nicht nur in ihrer originär örtlichen Zuständigkeit, sondern auch in anderen Stadtteilen eingesetzt. So rücken die ehrenamtlichen Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt, die allesamt völlig unterschiedliche Berufe ausüben, im Jahr durchschnittlich zu 250 Einsätzen aus. Die knapp 40 aktiven Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt halten 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche die Einsatzbereitschaft aufrecht. Sie werden mithilfe von Tetra-Meldeempfängern (TME) alarmiert.

Neben der Einsatzabteilung, besteht die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt auch aus der Ehrenabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Minifeuerwehr. Materiell und finanziell unterstützt werden alle Abteilungen vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt e.V.

Wir trauern um Max Fölster

 
Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass unser Kamerad Max Fölster im Alter von 83 Jahren verstorben ist.
Max ist nach fast einjähriger schwerer Krankheit im Beisein seiner Familie friedlich eingeschlafen. Max war bis zu seinem altersbedingten Übertritt in die Ehrenabteilung eine große Stütze unserer Wehr. Bis hin zum eingesetzten Gruppenführer führte er viele Aufgaben in der FF Lokstedt aus.
 
 
Aber auch nach seinem Übertritt in die Ehrenabteilung rissen seine Bemühungen um die FF Lokstedt nicht ab: Er hauchte der Ehrenabteilung wieder Leben ein und machte sie wieder zu einer schlagkräftigen Truppe.
Wie sehr die FF Lokstedt ihm am Herzen lag machte sich nicht nur dadurch bemerkbar, dass Max bis zu seiner Krankheit fast bei jeder Veranstaltung und jedem Dienstagabend anwesend war, sondern er vermittelte mit seiner ruhigen, kameradschaftlichen Art auch die Werte eines Feuerwehrmanns an mehrere Generationen von Kameraden.
 
Mit seinem Tod endet auch die über 138-jährige Tradition der Familie Fölster in der FF Lokstedt. Denn wie schon 1885 sein Urgroßvater Marx Fölster (Gründungsmitglied), 1898 Großvater Hinrich Fölster, 1927 Vater Max Fölster, trat auch Max unserer Wehr 1961 bei.
 
Die FF Lokstedt verliert einen verdienten Kameraden.
 

Veranstaltungen

Mitgliederversammlung Förderverein
Do 09.03.2023 19:30-21:30
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)